Salzmuseum Bad Sülze

Museum, Ausstellung, Museen & Gedenkstätten

Gegründet 1953 durch den damaligen Chefarzt im Kurhaus, Dr. Kurt Fuchs, bezog das Salzmuseum in Bad Sülze 1971 das durch seine Geschichte hierfür geradezu prädestinierte frühere Amtshaus der Saline, das "Alte Salzamt". Das Haus wurde 1759 als Fachwerkbau errichtet.

Das Museum vermittelt die Salinen- und Kurgeschichte des Ortes, die über das Jahr der Ersterwähnung der Saline 1243 hinaus zurückreicht.

Neben Dokumenten, einzelnen Sachzeugen zum Thema Salz und einer Reihe von Bildern, die im Museum ausgestellt sind, haben Sie hier auch die Möglichkeit, sich das Modell eines Gradierwerkes einmal aus unmittelbarer Nähe anzuschauen.

Außerdem finden Sie hier Handwerk und Hausrat aus alter Zeit ebenso wie die Tiere der Region in lebensechten Darstellungen. Übersichtstafeln zeigen die Entstehung der Moore im breiten Recknitztal, Sonderausstellungen, Führungen durch Stadt, Kurpark und Museum sowie Veranstaltungen im Museumsgarten vervollständigen das museale Leistungsangebot. Und gegenüber im Kurpark lockt eine Fahrt mit der Torflorenbahn des alten Kurhauses.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Salzmuseum Bad Sülze | Saline 9, 18334 Bad Sülze |
Kontakt

Kontakt

Salzmuseum Bad Sülze

Saline 9, 18334 Bad Sülze

Karte